DoseSafe™ Kamera-Kontrolllösung für Produkte in Beuteln und Sachets

Diashow

Es gibt viele Gründe für Medikationsfehler. Ein verschreibungspflichtiges Produkt ist in der Lieferkette hohen Gefahren ausgesetzt, wenn man die Risiken für Kreuzkontamination oder Erkennungsfehler bedenkt. Im Zuge unserer Fokussierung, die amerikanische Gesundheitsbehörde FDA und das Gesundheitswesen zu unterstützen, bietet Optel Lösungen für Apotheken, Hersteller und Umverpacker, um zu gewährleisten, dass die Verpackungen für Einzeldosis und Mehrfachdosis in Krankenhäusern und Apotheken sicher sind.

Dieses System kann als eigenständiges, unabhängiges Kontrollsystem genutzt (off-line) oder in eine bestehende Beutelverpackungsmaschine integriert werden (in-line). Beutel oder Sachets durchlaufen das Kamera-Kontrollsystem und werden dabei von oben und von unten überprüft. Beim In-line-System kann die Prüfstation an einer Stelle platziert, oder je nachdem wie die Prüfanforderungen und der verfügbare Platz sind, kann die Prüfung auch an anderen Stellen durchgeführt werden. Innerhalb einer Prüfeinheit kontrolliert eine hochauflösende Farb-Kamera die Oberflächen der Inhalte von Beuteln oder Sachets. Tabletten oder Kapseln werden überprüft auf Farbe, Anzahl, Form und Vollständigkeit (beschädigte Tabletten, Rückstände und fehlende Tabletten/Kapseln werden erkannt). Eine oder zwei hochauflösende Kameras überprüfen von unten gedruckte Informationen auf den Beuteln und Sachets, wie z.B. Chargennummer, Haltbarkeitsdaten und Barcodes.

Optel  bietet kundenspezifische Systeme. Die Techniker bei Optel können eine spezifische Überprüfungssoftware projektbezogen auswählen, verbinden und optimieren. Die meisten dieser Funktionen sind vor Auslieferung vorkonfiguriert, so dass man ein schlüsselfertiges System erhält, das auf die spezifischen Anforderungen abgestimmt ist.

Spezifikationen

  • Bis zu 60 Produkte pro Minute
  • 100% Überprüfung an der Verpackungslinie

Weitere Angaben

Kontaktieren Sie unseren Vertrieb

Diese Seite weiterempfehlen