Open SiteMaster™ Offene software, die leistungsstark, anpassbare und agile Verwaltung von serialisierungsdaten bietet

Open SiteMaster™ (OSM) 2.0, ist eine neue Software Lösung von Optel Vision für Track & Trace in der Pharmaindustrie. Platziert an der Werksebene (L3), ermöglicht sie die starke Leistungsfähigkeit, den kompletten Serialisierungs- und Aggregationsprozess sowie den benötigten Datenaustausch zwischen verschiedenen Systemen zu bewältigen, indem sie an die spezifische Geschäftslogik angepasst wird. Dadurch wird eine bessere Datenverwaltung ermöglicht.

Als “Zentrum” – eine einzige Anlaufstelle – koordiniert sie alle Aktionen für die Werksebene (L3) und erfasst Daten der Verpackungslinien (L2), kommuniziert Informationen und Arbeitsaufträge über bestehende ERP oder MES (L3) bis hin zur Unternehmensebene (L4), erhält Seriennummern und schickt EPCIS Berichte zurück.

OSM fasst alle Fähigkeiten von Optel hinsichtlich Serialisierung und Aggregation unter Einhaltung der weltweit vielen Gesetze und Vorschriften zusammen, unterstützt Industriestandards und fördert bewährte Verfahren.

Wie es funktioniert
Was es macht
Hauptvorteile
Offenes Skript
Erweiterbares Baukastenprinzip
Besondere Vorteile für Vertriebsleiter

 Boutons_ErfahrenSieMehr Boutons_VideoAnsehenBoutons_Datenblatt

Vorteile

  • Netzwerk-Abschirmung (L3)
  • Zwischenspeicherung von Arbeitsaufträgen auf Werksebene
  • Offene Struktur
  • Mit allen Lieferanten kompatibel
  • OSM-Schnittstelle bildet L4
  • Einfache und schlanke Software

Spezifikationen

  • S/N-Anfrage und -Verteilung
  • EPCIS-Serialisierung und Datentransfer
  • Prozessauftrags-Speicher

Weitere Angaben

Kontaktieren Sie unseren Vertrieb

Diese Seite weiterempfehlen